Warum kostet ein Bengalkitten so viel?

Viele Katzenkäufer sind oft erschrocken und auch überrascht, wenn sie den Preis für eine Liebhaber Bengalkatze von oft mehr als 1000€ hören. Uns ging es am Anfang auch so.
Noch mehr waren wir überrascht,als wir die Preise vom Ausland beim Import erfuhren.Sie lagen zwischen 1500-3500€. Dazu kommen dann noch extrem hohe Abholkosten, sodass nicht selten eine Begalkatze 5000 € kostet. Wir sprechen von einer Zuchtkatze in Showqualität.
In vielen Telefonaten hört man dann „….was so teuer? oder wird es billiger wenn ich das Kitten ohne Stammbaum kaufe?

Dazu möchten wir folgendes sagen:
 Unsere Bengalkatzen sind nichts für Schnäppchenjäger, da wir uns auf die Fahne geschrieben haben Kitten mit weißen Bäuchen und streng umgrenzte Rosetten zu züchten, mit seidenem, kurzem Fell mit viel goldenem Glitter für den Wohnbereich und auch die Voraussetzungen dafür haben, kostet eine Liebhaberkatze so um die 1000€.
Wir als Züchter möchten nicht einfach auf Teufel komm raus vermehren, sondern nach bestimmten Regeln und Aspekten (TICA CATS), gesunde, bestens sozialisierte, rassetypische Kitten züchten.

Dazu gehören die Anschaffungskosten der Bengalen pro Tier, sowie die vielen Gesundheitsuntersuchungen ebenfalls pro Tier, die ein seriöser Züchter seinen Zuchttieren zukommen lässt, wie Impfungen ca. 140€ jährlich, Entwurmungen ca. 20 €, HCM Schall 150€, FeLV/FIV/FIP ca. 80€, PK Defizienz ca. 80€,PKD ca. 50Euro,Kotproben auf Kokzidien,Giardien etc. ca 50Euro,die Fahrten des Tierarztes in die Cattery, eventuelle Fremddeckungen die sehr variieren zwischen 500 und 1500€ plus mehrmalige Fahrtkosten die noch steigen können, wenn die Deckung nicht geklappt hat, die Aufzucht durch artgerechtes Qualitätsfutter, Katzenmilch, Vitamine, speziell während der Zucht, Katzenstreu, Katzenverein, Ausstellungen usw. Da spielen die 12 oder 15 € für den Stammbaum wirklich keine Rolle mehr.

Die Wohnung muss auch katzengerecht eingerichtet werden (Kratzbaum, Toilette, Schlafplatz usw.).
Das Absichern des Balkons oder der Terrasse dient ebenfalls zum Wohle der Katze und kostet.
Nicht zu vergessen sind auch die kostenpflichtigen Inserate in Zeitungen und Internet.
Rassekatzenzucht ist ein Hobby und ein Hobby kostet nun mal Geld. Nicht zuletzt auch für Pflege und Erstellung der Homepage.
Die Arbeit des Züchters bis der Käufer ein stubenreines, besten sozialisiertes Kitten bekommt, ist eh in € -Beträgen nicht darzustellen.

Bedenken Sie auch dass die Ahnentafel die einwandfreie Herkunft ihrer Bengalkatze bescheinigt.
Natürlich werden Sie auch jeden Tag Freude haben an einem anhänglichen Kater oder Kätzchen und das für die nächsten 15-20 Jahre. Das sollte man nicht vom Preis abhängig machen.
Mit dem Kauf einer billigen Bengalkatze unterstützen sie nur die Massen- oder Schwarzzucht oft mit nicht artgerechter Haltung und tierquälerischen Hintergrund. Was nützt ihnen ein Tier, was vielleicht Verhaltens gestört ist, dass sie billig erworben haben?Daran haben sie bestimmt keine Freude.

Wieso kostet das gleiche Kitten als Zuchttier mehr?

Viele stellen sich die Frage:Warum kostet ein Liebhaber Kitten bspw. 1300Euro und genau das gleiche Kitten,wenn man es als Zuchtkitten haben möchte 2300Euro?

 

Wenn Sie ein Liebhaber Kitten von uns kaufen,gehen wir davon aus,dass Sie es als Schmuse und Spielgefährten haben und nicht eventuell mal decken oder werfen lassen möchten.Dieses Lebewesen soll nicht für Zuchtzwecke eingesetzt werden,sondern ein entspanntes Familienleben führen.Selbstverständlich werden bis zu 90% der Kitten in Zucht/Showqualität als Liebhaberkitten abgegeben.Bitte seien Sie sich bewusst,dass Schwarzzüchter die versuchen sich "billig" ein Zuchtkätzchen "zu beschaffen" keine Chance bei uns haben-unsere Liebhaberkitten werden grundsätzlich frühkastriert abgegeben!

 

Möchten Sie aber ein Zuchtkitten,bedeutet dies,dass unsere Linien(Blutlinien)verteilt werden für die wir hart gearbeitet haben(Aussehen,Charakter,Qualität der Rossetten,Köpfchen,etc).Dies bedeutet,dass der Charakter,Statur und das Aussehen unserer Süssen weitergegeben wird.Jeder Züchter besitzt seine eigene sogenannte Blutlinie und hat seine Zuchttiere aus ausgewählten Zuchten ausgesucht und seine Zuchttiere verpaart.Denn jeder Züchter hat ein Zuchtziel und muss hart darauf hinarbeiten dieses zu erreichen.In diesem Fall wird die ganze Arbeit weitergegeben und die Konkurrenz bestärkt.Es ist natürlich selbstverständlich,dass wir nur Katzen in Top-Qualität(Zucht/Show Qualität) in Zuchten abgeben.

Wenn man eine Zuchtkatze/kater verkauft,verkauft man sogleich seine Visitenkarte!

 

Kann ich mein neues Bengalkitten nach draussen lassen?

Grundsätzlich würden wir den neuen Kittenbesitzern nicht empfehlen Ihr neues Familienmitglied unbeaufsichtigt draussen rumlaufen zu lassen.Man kann nie wissen,ob das Kitten wegen seiner tollen Zeichnung eventuell geklaut werden könnte.Ebenso neigen Bengalen bei unkontrolliertem Freigang zu wildern-d.h nicht nur kleine Mäuse werden gefangen.Nein!Es könnten nun auch Eichhörnchen,Hasen,Ratten etc. auf dem Speiseplan stehen.Dies verdankt man der Wildtierabstmmung(ALC).

Wir empfehlen den neuen Kittenbesitzern ihre Süssen eventuell an ein Geschirr zu gewöhnen,oder wenn man die Möglichkeit hat ein Freigehege zu bauen.Besitzen Sie ein Balkon,könnten Sie diesen auch Katzengerecht umbauen.Aber unsere Kleinen sind es gewöhnt drinnen zu leben(Nur für ein kleines Fotoshooting geht es manchmal raus) und man hatte damals auch das Ziel,dass man so eine schöne Katze als Hauskatze halten könne.

Wir sind Mitglied bei TICA!
Wir sind Mitglied bei TICA!

Imperialgold Bengals

Bengalen

Bengal

Bengals

Bengalkatzen

Bengalkatze

Bengalkatzen Zucht

Bengalcat

Bengalqueens

Bengalkater

Bengalstuds

Bengalkitten

Bengal Kitten

Bengalbabys

Bengalbabies

Bengalnachwuchs

Bengalzucht

Bengalkatzenzucht

Bengal Preis

Bengal Kitten kaufen

Bengalkitten kaufen

Bengalkatze kaufen

Bengal Deckkater

Bengal Charakter

Snow Bengal

Silver Bengal

Marbled Bengal